Christian Gruhn wurde für sein besonderes Engagement im Verein geehrt. Die Laudatio im Wortlaut:

Traditionell wird bei unserer Generalversammlung eine Frau oder ein Mann oder beides zum BSVer  des Jahres gewählt. Ich möchte heute die Spannung abkürzen: „ es wird ein Mann „. Begonnen hat er seine Tätigkeit beim BSV als A Jugendtrainer , als er sich 2007 entschloss, den einzig wahren Schritt zu machen ,und von der SG Telgte zum BSV wechselte. Alsbald stellte er nicht nur seine sportlichen Kompetenzen unter Beweis, sondern wurde 2009 zum sportlichen Leiter der Fußballherren im BSV. Danach wurde er zum Abteilungsleiter Fußball und auch noch sportlicher Leiter des Damenbereichs. Auch im Kreisvorstand Münster war er als Ehrenamtsbeauftragter und Vorsitzender des Qualifizierungsausschusses des Kreises tätig.

Er zeichnete sich in all diesen Funktionen durch seine Art und Weise aus, Dinge anzufassen, und umzusetzen . Sein Fachwissen, was die Finanzen betrifft, half unserer Fußballabteilung in vielen Situation. Ich habe viele Jahre mit ihm zusammen gearbeit,  und kann nur bestätigen, das er immer ein offenes Ohr für die Fußballjugend hatte, und uns  in schwierigen Lagen zur Seite stand.  Er redet manchmal gern, vielleicht auch ein bisschen zulange, aber seine Aussagen haben Hand und Fuß. Er hat sich auch als Mitorganisator für seinen Vorstand im Bereich teambildender Maßnahmen bewährt. Zur Weihnachtszeit fährt das gesamte Vorstandsteam immer zu einem Weihnachtsmarkt….und ach alles weitere  gehört nicht in diese Runde……….  Nun hat den er den nächsten Schritt gemacht, und ist aus den Niederungen des Fußballs in die Höhen des Gesamtvorstandes aufgestiegen. Wir von den Fußballern wünschen Dir auch das gleich glückliche Händchen, das Du über viele Jahre im Vorstand bewiesen hast,in dem Du weiter als Beisitzer agierst.

BSVler des Jahres ist Christian Gruhn!