Der Deutsche Fußballbund zeichnet die leistungsorientierte Nachwuchsförderung des Jugendfußballs im BSV aus.

Fritz Walter MedailleSchrifltich war es bereits angekündigt, nun wurde es im Rahmen einer Feierstunde beim DFB in Stuttgart amtlich. Sven Frommer und Helmut Remfert nahmen stellvertretend für den Fußball im BSV an dieser besonderen Veranstaltung teil. Der Deutsche Fußball- und Leichtathletikverband NW zeichnet die leistungsorientierte Nachwuchsförderun des Jugendfußballs im BSV mit besonderen Ehren aus. "Wir freuen uns sehr, dass mit dieser besonderen Auszeichnung die Anstrengungen in der Abteilung rund um eine leistungs- und altersgerechte Fußballausbildung der jungen Talente gewürdigt wird und sind stolz auf die Ehrenamtlichen in der Abteilung, die sich allesamt diesem gemeinsamen Ziel verantwortlich fühlen", machen die Vorsitzenden in einem ersten Statement deutlich. Der Deutsche Fußballbund sieht eine gerade Linie von der Förderung und Unterstützung der fußballbegeisterten Mädchen und Jungen im Verein bis hin in die Spitze der Nationalmannschaften. Die Nationalspieler kommen nicht im Nationaltrikot zur Welt, sondern werden über viele Jahre und mit großen Anstrengungen zu ihrem Ziel geführt. Wohl war. Aber nicht jede(r) wird dieses große Ziel erreichen können und es kommt auch darauf an, auf dem Weg dorthin nicht die vielen anderen zu verlieren. Der Spagat zwischen Breiten- und Leistungssport, Förderung und möglicher Überforderung ist nicht immer einfach zu lösen. "Die breit aufgestellte Abteilung im BSV hat darauf gute Antworten und Konzepte, die sich nunmehr mit diesen Ehren einmal mehr bezahlt machen", wissen die Vorsitzenden. Konkret geht es um die wesentlichen Unterstützungen in der leistungsorientierten Ausbildung von Sophia Kleinherne. Die Abwehrspielerin in Diensten des DFB, die ihr Debüt in der Nationalmannschaft im Länderspiel Deutschland - Schweiz, UEFA U17-EM der Frauen feierte, genoss auch die Unterstützung innerhalb des BSV Ostbevern. Bilang verzeichnet sie 5 Einsätze in der Nationalmannschaft, und es sind sicherlich nicht die letzten. Die Ehrung und symbolische Schecküberreichung an den BSV findet am 25. März 2017 im Rahmen der DFB Hallenmeisterschaften der C- und B-Junioren in Gevelsberg statt.

 Barbara Feikus und Michael Beckmann

Michael Beckmann und Barbara Feikus, 1. Vorsitzende